Skip to main content

Handpresso – Espresso Maschine fürs Auto

Kaffee gilt als das liebste Heißgetränk der Deutschen: Rund 150 Liter Milchkaffee, Latte Macchiato, Cappuccino und Espresso werden jedes Jahr im Durchschnitt konsumiert. Für viele gehört die morgendliche Tasse Kaffee ebenso dazu wie ein schneller Coffee to go zwischendurch; Kaffee wird nahezu bei jeder Gelegenheit getrunken. Eine neue Innovation ermöglicht es mittlerweile sogar, Kaffee im Auto zuzubereiten und zu trinken: der Handpresso. Zeit also, einen näheren Blick auf diese mobile Espresso Maschine zu werfen.

Was hat es mit dem Handpresso auf sich?

Die Handpresso Maschine verschafft Ihnen die Möglichkeit, Ihren Kaffee immer und überall zu konsumieren, und das ohne einen elektrischen Herd, der bei der herkömmlichen Zubereitung von Espresso stets benötigt wird. Wie funktioniert das? Handpresso ist ein kleines, mobiles Espressogerät, das über den üblichen 12 Volt Akku Anschluss, welcher in jedem Auto vorhanden ist (sogenannter Zigarettenanzünder), betrieben wird. Somit ist der Handpresso der ideale Begleiter, wenn Sie unterwegs sind, z.B. mit dem Auto in den Urlaub verreisen, Campen wollen oder mit dem Zelt bzw. Wohnwagen auf Tour gehen. Wann immer Sie wollen, können Sie Ihren eigenen Kaffee schnell und einfach selbst zubereiten und genießen, wenn Sie die spontane Lust auf einen Espresso überkommt.

 

Infos zur Handhabung eines Handpresso Geräts

Handpresso – zwei Produktbeispiele

Handpresso Auto ESE 12V schwarz Premium Set mit Case

Dieses überaus praktische Set besteht aus dem elektrisch betriebenen Handpresso Gerät, zwei Tassen und einem kleinen Köfferchen, in dem das komplette Set verstaut und aufbewahrt werden kann. Beispielsweise kann es unter einem Autositz gut Platz finden. Die Bedienung ist denkbar einfach: Nachdem der Handpresso an den 12 Volt Akku Anschluss im Auto angeschlossen wurde, dauert es beim ersten Durchgang nur etwa vier Minuten, bis der Espresso fertig ist. Beim zweiten Mal geht es mit rund drei Minuten noch schneller, da das Gerät dann schon erwärmt ist. Pro Brühvorgang kann eine Tasse Espresso hergestellt werden.

Wichtig ist, dass die richtigen ESE Pads für diese Maschine verwendet werden, damit ein optimales Ergebnis erreicht werden kann. Mit Espressopulver funktioniert dieses Gerät nicht. Natürlich müssen Sie neben den Pads auch noch das Wasser beisteuern, am besten stilles Mineralwasser. Wie bei einer richtigen Espresso Maschine fließt das Wasser mit etwa 12 bis 14 bar durch die Pads – entsprechend ist auch der Geschmack des Kaffees durchaus überzeugend. Die Kosten für das Handpresso Gerät betragen knapp 150 Euro – eine lohnenswerte Anschaffung, wenn man auf den mobilen Kaffeegenuss nicht verzichten will. Siehe dazu:

Ein Handpresso Gerät fürs Auto ist vor allem für diejenigen interessant, die auch on the road nicht auf den Kaffeegenuss verzichten wollen

Kaffee ist der Deutschen liebstes Heißgetränk – jährlich werden pro Kopf etwa 150 Liter getrunken
Foto: PublicDomainPictures / pixabay

LAVAZZA A Modo Mio EspressGo 12V

Auch der bekannte italienische Kaffeehersteller Lavazza hat mittlerweile ein Handpresso Gerät entwickelt. Durch die handliche Größe und die unkomplizierte Bedienung besticht dieses Gerät durch Benutzerfreundlichkeit. Für die Herstellung des Espresso wird die 12 Volt Steckdose im Auto benötigt, und schon kann es losgehen. Der Pumpendruck beträgt etwa 16 bar und schon nach einem zweiminütigen Brühvorgang hält man den heißen Espresso in der Hand. Im Set enthalten sind neben der mobilen Espresso Maschine fürs Auto eine Tasse, die zugleich als Messbecher für die notwendige Wassermenge fungiert, eine kleine Informationsbroschüre, eine Espresso Go – Tasche, in der alles platzsparend verstaut werden kann, sowie 16 Appassionatamente-Kapseln.

Diese benötigen Sie dann auch fortlaufend, wenn ein Espresso gekocht werden soll, da dieses Handpresso Gerät nur mit den Kapseln funktionsfähig ist – Pads und loses Pulver sind nicht geeignet. Übrigens hat die Maschine ein Fassungsvermögen von etwa 0,5 Litern – Sie können je nach Wunsch auch mehr als eine Tasse pro Vorgang brühen, was dann natürlich etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt. Der Preis ist mit circa 150 Euro ähnlich wie bei dem oben vorstellten Handpresso Gerät.Weitere Informationen bei:


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!