Skip to main content

Kaffeemühle - frischer Kaffee im Haus

Kaffee zählt ganz eindeutig zu den beliebtesten Getränken weltweit. Besonders in Skandinavien wird der Kaffeekonsum pro Kopf auf rund 12 kg Rohkaffee im Jahr geschätzt. Auch bei uns in Deutschland greift ein Großteil der Bevölkerung regelmäßig oder gar täglich zur Kaffeetasse.
Neben dem klassischen Kaffee, der mit etwas Zucker und einem Schuss Milch serviert oder ganz schwarz getrunken wird, gibt es mittlerweile unzählige Zubereitungsarten und Mischformen des Getränkeklassikers. Egal ob Cappuccino, Espresso, Latte Macchiato oder auch trendige Kaffeegetränke wie ein Iced Caramel Macchiato oder ein Cinnamon Flavored Latte – eines haben all diese Heißgetränke gemeinsam: Sie benötigen eine große Portion Kaffeebohnen für die Herstellung.
Dieser kommt häufig aus ganz unterschiedlichen Regionen der Erde. So werden besonders vollmundige und aromatische Kaffeebohnen beispielsweise in Teilen Afrikas und Südamerikas angebaut und von dort aus nach Europa exportiert. Die Auswahl an Kaffeebohnen in den Geschäften und auch im Online-Handel scheint mittlerweile schier unendlich zu sein, sodass für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel eine passende Kaffeesorte gefunden werden kann.

Frischen Kaffee genießen
Im Hinblick auf die Zubereitung von Kaffee im eigenen Haushalt gibt es unterschiedliche Methoden. Häufig werden für das Kaffee kochen herkömmliche Filtermaschinen verwendet, in die bereits gemahlenes Kaffeepulver hineingeschüttet wird. Auch sogenannter „Cowboy-Kaffee“ wird in vielen deutschen Haushalten verwendet. Hierbei handelt es sich um wasserlösliches Kaffeepulver, das in kochendem Wasser aufgelöst und sodann unmittelbar verzehrt werden kann. Neuere Geräte für die Zubereitung von Kaffee, sogenannte Kaffeevollautomaten, sind sogar dazu in der Lage ganze Kaffeebohnen binnen kurzer Zeit zu mahlen und sodann den gewünschten Kaffee zu brühen.
Zwar sind die vorgenannten Methoden alle für die Zubereitung eines Kaffees geeignet, den besten Kaffee bekommt man jedoch nur, wenn man die Kaffeebohnen selbst mahlt. Für diesen Vorgang wird eine Kaffeemühle benötigt. Warum dies die beste Art der Kaffeezubereitung darstellt, wie die Zubereitung mit einer Kaffeemühle funktioniert und welche Vorteile frisch gemahlener Kaffee mit sich bringt, möchten wir in diesem Beitrag erläutern.




Kaffeezubereitung mit einer Kaffeemühle
Eine gute Kaffeemühle ist für die Zubereitung eines frischen und wirklich leckeren Kaffees genauso wichtig, wie die Kaffeebohnen selbst. Der Geschmack des Kaffees hängt nämlich in der Tat maßgeblich von dem Mahlen der Bohnen ab. Werden frisch geröstete Kaffeebohnen unmittelbar vor der Zubereitung eines Kaffees gemahlen, so entfalten sie ihr gesamtes Aroma und der Kaffee bekommt einen deutlich intensiveren, aromatischeren Geschmack. Zudem wird beim Mahlen der angenehme und starke Duft des Kaffees freigesetzt, der das gesamte Haus erfüllt. Der unverwechselbare und wohltuende Duft von frischem Kaffee sorgt bei Kaffeeliebhabern insbesondere am frühen Morgen automatisch für gute Laune einen erfolgreichen Start in den Tag.

Grundsätzlich wird bei den Kaffeemühlen zwischen handbetrieben und elektrischen Geräten unterschieden. Elektrische Kaffeemühlen funktionieren per Knopfdruck und sind somit kinderleicht zu bedienen, haben dafür jedoch einen höheren Anschaffungspreis. Beim Anbieter Marc Seiberth finden Sie dazu nähere Informationen. Handbetriebene Kaffeemühlen hingegen verlangen ihrem Benutzer einiges an Kraft und Geduld ab, ihr Kaufpreis ist dafür jedoch in der Regel deutlich geringer. Das handbetriebene Kaffee Mahlen ist zwar etwas zeit- und kraftaufwendiger, geht aber dennoch recht leicht von der Hand, wenn man den Dreh einmal raushat.
Das Mahlwerk der jeweiligen Mühle ist für die Struktur, die Feinheit und das Aroma des daraus entstehenden Kaffeepulvers von Bedeutung. Zur Auswahl stehen Schlag-, Scheiben- und Kegelmahlwerke. Die Verwendung eines Schlagmahlwerkes eignet sich besser für die Zubereitung von feinem Filterkaffeepulver, während Kegel- und Scheibenmahlwerke ideal für die Zubereitung von Espressopulver und ähnlich starken Kaffeevariationen geeignet sind, da diese Mahlwerke etwas aromaschonender arbeiten. Wer also künftig einen wirklich frischen Kaffee genießen möchte, sollte über die Anschaffung einer eigenen Kaffeemühle nachdenken.